Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern





 
14.11.2018 | Gudrun Pieper MdL

Zu einem gemeinsamen Gespräch mit der Kassenärztlichen Vereinigung (KVN) luden die Abgeordneten Dr. Karl-Ludwig von Danwitz, Gudrun Pieper (beide CDU) und Sebastian Zinke (SPD) in den Niedersächsischen Landtag nach Hannover ein.

Hintergrund waren die Berichterstattungen in der örtlichen Presse in der darauf hingewiesen wurde, dass ein ‚Notstand‘ in der kinderärztlichen Versorgung zu erwarten sei.  


Quelle: Gudrun Pieper MdL  

Zum 28. Mal wurde gemeinsam vom CDU Heidekreis und dem CDU Stadtverband Schneverdingen im Schneverdinger Walter-Peters-Park die mittlerweile traditionelle Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit veranstaltet. Diese ist immer noch die einzige Veranstaltung dieser Art im Heidekreis.

Auch in diesem Jahr konnte der Vorsitzende des CDU Stadtverbandes Christian Quoos viele Gäste aus dem gesamten Landkreis begrüßen.  Er führte ferner aus, dass es ohne den Mut der Bürgerinnen und Bürger der ehemaligen DDR und ohne den von ihnen erzeugten Reformdruck weder zum Fall der Mauer noch zur Wiedervereinigung gekommen wäre. Auf vielen Demonstrationen wäre in der damaligen Zeit von den Menschen zu hören gewesen „Die Mauer muss weg“.

Viele Hoffnungen der Deutschen hätten sich seit der Wiedervereinigung erfüllt. Auch in vielen Köpfen existiere die Mauer nicht mehr.

Doch leider wäre das noch nicht bei jedem der Fall. Und daran sollten und müssten wir alle weiterarbeiten.


Althusmann bleibt Landesvorsitzender
Am vergangenen Wochenende führte die CDU in Niedersachsen ihren 55. Landesparteitag in Braunschweig durch. Aus dem Heidekreis nahm der Kreisverband mit einer fast kompletten Mannschaft teil. Neben den acht Delegierten Elke Cordes, Dr. Karl-Ludwig v. Danwitz MdL, Gerd Engel, Christoph Hemmerle, Sabine Jung, Hermann Norden, Christian Quoos und Frank Stangneth fehlte leider aus gesundheitlichen Gründen das Präsidiumsmitglied Gudrun Pieper MdL. Einmütig waren die Delegierten der Auffassung, dass es einer der interessantesten Landesparteitage der vergangenen Jahre war. Bei den turnusgemäßen Neuwahlen des kompletten Vorstandes der CDU in Niedersachsen wurde Dr. Bernd Althusmann mit 83 % der abgegebenen Stimmen wiedergewählt. Als neuer Generalsekretär der CDU in Niedersachsen wurde mit 96 % der bisherige kommissarische „General“ Kai Seefried gewählt. Und mit einem ebenfalls sehr guten Ergebnis von 82,4 % wurde Gudrun Pieper MdL als eines von fünf Mitgliedern im Präsidium wiedergewählt.

14.08.2019
Die Glienecker Brücke zwischen Potsdam und Berlin war über Jahrzehnte ein Symbol der Teilung unseres Landes. Anlässlich des 58. Jahrestags des Mauerbaus erinnerte die CDU an diesem Ort an die Opfer von Stacheldraht und sozialistischer Diktatur in der DDR. Eingeladen zu dieser Gedenkveranstaltung hatten traditionell die CDU-Landesverbände Brandenburg und Berlin. Deren Vorsitzende Ingo Senftleben und Kai Wegner konnten in diesem Jahr auch die CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer neben 200 weiteren Gästen begrüßen. Die Parteivorsitzende erinnerte in ihrer Rede nicht nur an die Unmenschlichkeit der Grenze durch unser Land. Sie erinnerte auch an den Mut der vielen DDR-Bürger, die diese Grenze vor 30 Jahren niedergerissen haben. Das Aufbegehren gegen die sozialistische Diktatur und der Drang nach Freiheit und Demokratie war von den gleichen Werten getragen. Annegret Kramp-Karrenbauer wandte sich in ihrer Rede direkt an die anwesenden Zeitzeugen und dankte ihnen für ihren Mut und ihre Unnachgiebigkeit, die zum Fall der Berliner Mauer führten. Der Brandenburger Landesvorsitzende und Spitzenkandidat zur Landtagswahl, Ingo Senftleben, erinnerte an die Opfer „der zweiten deutschen Diktatur“ und verurteilte den heutigen Missbrauch der berühmten Worte „Wir sind das Volk“ durch Leute, die eben nicht für die Werte stehen, für die die DDR-Bürger vor 30 Jahren auf die Straße gegangen sind. In seinem Schlusswort forderte der Berliner Landesvorsitzende, Kai Wegner, eine respektvolle Erinnerung an die Gräuel und Opfer der DDR. Der 13. August mahne dazu, nicht zu vergessen.
13.08.2019
Umwelt- und Naturschutz ist Bewahrung der Schöpfung. Unser Wald ist ein wichtiger CO2-Speicher. Mehr: http://www.klimadialog.cdu.de #Klimadialog

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDUplus