Hintergrund
  • Teaser
     Ein Jahr lang in den Vereinigten Staaten leben: dieser Traum geht für die 17-jährige Schülerin Annika Eben in Erfüllung. Am 2. August geht es für die Fintelerin, die Schülerin an der KGS Schneverdingen ist, über den großen Teich. Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms des Deutschen Bundestages wird sie „deutsche Juniorbotschafterin“ in den USA.

  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern




19.04.2017 | CDU Heidekreis
„Unser Handwerk ist das Rückgrat der Wirtschaftskraft im ländlichen Raum“
  Vom Dachdecker bis zum Malermeister, vom Bäcker bis zum KFZ-Mechatroniker: Der Raum war gut gefüllt nicht nur mit örtlichen Handwerkern, auch zwei Fernsehteams fanden am Dienstag Vormittag den Weg in das Hotel Park Soltau, um über den Auftakt der Frühlingstour von CDU Landesvorsitzendem und Spitzenkandidaten Bernd Althusmann zu berichten.

26.01.2017
von Danwitz neuer Kandidat im Wahlkreis 44/Soltau
 Mit 135:128 Stimmen hat sich der Wintermoorer Dr. Karl-Ludwig vn Danwitz  gegen den Amtsinhaber Lutz Winkemann durchgesetzt. Mit 265 Wahlberechtigen war der Saal des "Hotel Meyn" in Soltau mehr als vollbesetzt, einige Miglieder der CDU Heidekreis verfolgten die Vorstellungsrunde der beiden Beweber vom Flur des Hotels aus.


 
Kathrin Rösel MdB ist Parlamentspatin der Schülerin
 Ein Jahr lang in den Vereinigten Staaten leben: dieser Traum geht für die 17-jährige Schülerin Annika Eben in Erfüllung. Am 2. August geht es für die Fintelerin, die Schülerin an der KGS Schneverdingen ist, über den großen Teich. Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms des Deutschen Bundestages wird sie „deutsche Juniorbotschafterin“ in den USA.
weiter

11.02.2017 | CDU Schneverdingen
Jahreshauptversammlung der CDU Schneverdingen
Bericht des Vorsitzenden
 Am 9. Februar fand die Jahreshauptversammlung der  CDU Schneverdingen im Gasthaus "Zum Alten Krug" statt.

Den Bericht des Vorsitzenden finden Sie im nachfolgenden Artikel
weiter

Spitzenergebnis gibt Rückenwind
Mit 95,8% der abgegebenen Stimmen ist die Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper erneut zur Kandidatin für den Niedersächsischen Landtag gewählt worden. Per Videobotschaft richtete auch der Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten Dr. Bernd Althusmann ein Grußwort an die Parteimitglieder und wünschte einen guten Verlauf der Veranstaltung.

20.11.2017
?Wir glauben, dass wir auf einem Pfad waren, auf dem wir etwas hätten erreichen können?, erklärte Angela Merkel in der Landesvertretung von Baden-Württemberg. Dort waren die Sondierungen von CDU, CSU, FDP und Grünen in der Nacht auf Montag ohne weiteres Ergebnis zu Ende gegangen. Aus Sicht der Union sei in den Gesprächen eine Menge erreicht worden, was die Stabilität des Landes gestärkt hätte. Deshalb bedauere sie die Entscheidung der FDP, die Gespräche nicht weiterzuführen. CDU und CSU werden auch in schwierigen Zeiten Verantwortung übernehmen, versicherte Merkel. Zum weiteren Vorgehen erklärte sie, dass sie den Bundespräsidenten am Montag informieren werde.
17.11.2017
?Wir wollen die Gespräche am Wochenende fortsetzen, weil wir glauben, dass es sich lohnt?, ist Peter Tauber überzeugt. Wie es die kommenden Tage mit den #Jamaika #Sondierungen weitergeht und warum gerade die Grünen Neuland betreten, erklärt Tauber im Video. Mehr: www.cdu.de/jamaika
16.11.2017
Angela Merkel sieht vor dem letzten Tag der Jamaika-Sondierungen noch Unterschiede zwischen den Parteien, hält eine Einigung aber für möglich. ?Ich glaube, es kann gelingen?, sagte die CDU-Vorsitzende am Donnerstag in Berlin vor entscheidenden Gesprächen von CDU, CSU, FDP und Grünen, um eine Grundlage für Koaltionsverhandlungen zu schaffen. In den kommenden Stunden seien der nötige Wille und harte Arbeit gefragt. ?Ich hoffe, dass der Wille da ist, dass etwas gelingt. Die Verantwortung dafür haben wir. Und ich werde versichern, meinen Beitrag dazu zu leisten?, betonte Merkel. Die Jamaika-Parteien sollten vor Augen haben, dass bei einem gemeinsamen Erfolg ?daraus etwas sehr Wichtiges für unser Land in einer Zeit großer Polarisierung entstehen kann?. Sie forderte alle Beteiligten auf, jetzt die entscheidenden Kompromisse zu machen: ?Heute ist der Tag, an dem wir uns auch in die Situation des jeweils anderen hineinversetzen und fragen müssen, was ist für den wichtig.? Wenn das gelinge, könne am Ende der heutigen Verhandlungen ein positives Ergebnis stehen. Nach Ansicht von Merkel werden die Gespräche open end geführt, also voraussichtlich bis tief in die Nacht auf Freitag. Mehr zu #Jamaika finde Sie auf unserer Website: www.cdu.de/jamaika

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDUplus